Was ist die KLJB?

„KLJB“ ist das offizielle Kürzel der „Katholischen Landjugend Bewegung“. Dieses befindet sich auch auf dem Verbandslogo, welches zudem auch das Zeichen des Kreuzes, des Pfluges und des Weges enthält. Das Kreuz symbolisiert den christlichen Glauben und der Pflug steht für die Arbeit im ländlichen Raum. Der Querstreifen stellt den Weg dar. Dieser veranschaulicht die Verbindung zwischen Glaube und dem ländlichen Raum und deutet zugleich auf das Unterwegssein, für das gemeinsame Ziel und die Bewegung, die in der KLJB steckt. Zudem bleibt die für Gemeinschaft stehende Kreisform des Logos für alle offen. 

In der Katholischen Landjugendbewegung treffen sich Jugendliche und junge Erwachsene, um selbstbewusst und eigenverantwortlich ihr Leben in die Hand zu nehmen und gemeinsam mit anderen ihren Lebensraum auf dem Land zu gestalten. Wir ergreifen Partei und setzen uns ein für Frieden, Gerechtigkeit und die Bewahrung der Schöpfung. Dabei orientieren wir uns am Evangelium Christi.

Die Katholische Landjugend Bernbeuren zählt zu den sogenannten „Ortsgruppen“. Einen übergeordneten Kreisverband Weilheim/Schongau gibt es allerdings derzeit nicht, da der Landkreis auf zwei Diözesen verteilt ist und die nächstgelegenen KLJB – Ortsgruppen sehr weit entfernt sind und keine Interesse an einer Kreisrunde haben (Stand 2011). Seit 2015 sind wir jedoch dem KLJB Kreisverband Kaufbeuren beigetreten. Wir sind aber auch direkt auf Diözesanebene im Bistum Augsburg aktiv. Des Weiteren gibt es Gremien auf Landes-, Bundes- und Weltebene. Zudem bestehen auch Arbeitskreise, wie z.B. der ASAK (Agrarsozialer Arbeitskreis).

 

Schwerpunkte und Themen der KLJB

Glauben und Leben verbinden:

Was hat der Glaube mit unserem Leben zu tun? Durch das Entdecken der Spiritualität im Alltag und das Ausprobieren neuer Gottesdienstformen gehen wir dieser Frage nach und tragen zu einer lebendigen Kirche bei.

 

Landjugend - aktiv auf dem Land:

Die KLJB engagiert sich im und für das Dorf. Das Land ist nicht nur unser Wohnort, sondern unser Lebensraum, den wir mitgestalten. Wir treten ein für eine eigenständige Entwicklung des ländlichen Raumes und eine umweltgerechte Landwirtschaft und die Erhaltung der klein-strukturierten bäuerlichen Familienbetriebe.

 

Ökologie und Nachhaltigkeit:

Die KLJB zeigt sich seit jeher umweltbewusst und engagiert sich bei Themen wie erneuerbare Energien, Gentechnikfreiheit oder Kritischer Konsum.

 

International, solidarisch, gerecht:

Wir streben ein solidarisches und faires Miteinander der Menschen und Völker dieser Welt an. Von anderen Kulturen zu lernen und über den eigenen Tellerrand zu blicken ist für uns eine immer neue Herausforderung. Fairer Handel und Ernährungssouveränität sind Schlagworte, die ebenso auch zur Ökologie und Nachhaltigkeit zählen würden.

 

Gleichberechtigtes Miteinander von Mann und Frau - Demokratie leben:

Wir machen Ernst mit der Gleichberechtigung von Frau und Mann. Unsere Entscheidungsgremien sind paritätisch besetzt, damit Frauen und Männer die gleichen Chancen haben, ihre Erfahrungen einzubringen. Unsere Vorsitzenden werden von den Mitgliedern gewählt und sind rechenschaftspflichtig. So kann Demokratie erlebt und eingeübt werden.