Pöllatschlucht

Ausgangspunkt ist in Hohenschwangau  (Parkplatz vor der Ortsmitte) in Richtung Gipsmühle.
Über den wildromantischen Steig erreichen Sie die Marienbrücke und wandern über Schloß Neuschwanstein zurück nach Hohenschwangau.

 

Das Hörnle

(Entfernung 28 km)
der "erste" Wander- und Skiberg im oberbayerischen Voralpenland. Einige Wandermöglichkeiten bieten sich an ab Bad Kohlgrub aufs Hörnle – oder sie fahren mit der Hörnlebahn und starten eine Höhenwanderung.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.hoernlebahn.de

 

Burgruinen Freyberg und Eisenberg

(Entfernung 35 km)
Ausgangspunkt ist am Parkplatz am Rathaus in Eisenberg Einen Spaziergang zu den Burgruinen Freyberg und Eisenberg mit einem Abstecher zum Drachenköpfle mit der Drachenhöhle und einer Einkehr in der Schloßbergalm schafft jeder. Von den 3 "Gipfeln" gibt es einen herrlichen rundum Blick mit Alpenpanorama. Diese Wanderung ist meist auch im Winter leicht möglich.

 

Drehhütte

(Entfernung 14 km)
Der Forstweg zur Drehhütte ist auch für ungeübte Bergwanderer zu bewältigen. Die gemütliche Hütte lädt danach auf einen Einkehrschwung ein. Ausgangspunkt links der Bundesstrasse in Höhe Bannwaldsee.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.drehhuette.de

 

Auerbergland und Ostallgäu

Tolle Wandertourenvorschläge finden Sie im Kartenset „Wandern im Auerbergland & Ostallgäu“ mit 6 Kartenblätter im Maßstab 1:35000 und Beschreibungen und Höhenprofilen im Begleitheften. Die Kartenmappe ist bei der Tourist-Information für 19,80 Euro erhältlich.

 

Nicht vergessen!

Grundvoraussetzung für eine erholsame Wanderung sind gute Schuhe. Beim Wandern im Flachland reichen Turnschuhe mit guter Profilsohle. Im Gebirge jedoch müssen es richtige Bergschuhe sein. Entsprechende Kleidung gehört dazu.