Infos zur KLJB-Ortsgruppe Bernbeuren

Wie schon erwähnt ist die Katholische Landjugend Bernbeuren eine Ortsgruppe des Jugendverbands KLJB. Da es keine Kreisebene in Weilheim - Schongau gibt, schloss sich die KLJB Bernbeuren 2015 dem KLJB Kreisverband Kaufbeuren an. 

Derzeit hat die Landjugend etwa 25 aktive Mitglieder. Diese werden natürlich noch immer tatkräftig von ehemaligen Mitgliedern und sonstigen Freunden der Landjugend unterstützt. Zu unseren Projekten und Veranstaltungen gelingt es uns regelmäßig eine Vielzahl an Jugendlichen aus Bernbeuren und Umgebung anzusprechen.

 

Das Vereinsheim

Wir verfügen über einen eigenen Raum im Bernbeurer Pfarrstadel (Füssenerstr. 14). Unser Landjugendraum bietet beste Voraussetzungen für unsere Gruppentreffen. Viel Platz verspricht unsere Eckbank und gemütlich kann man es sich auf der Couch machen. Falls das Programm für unser Treffen zu schnell vorüber ist, können wir jederzeit Dart oder Kicker spielen.

 

Mitgliedschaft

In der Regel kann man mit ca. 12 Jahren der Pfarrjugendgruppe Bernbeuren beitreten. Diese wird von den ausgebildetetn Jugendleiterinnen und Jugendleiter der Landjugend betreut. Ab 16 Jahren kann Mitglied bei der KLJB Bernbeuren werden und an allen Veranstaltungen und Treffen der Landjugend teilnehmen. 

Also...... wer älter als 12 Jahre alt ist und Lust hat, bei unseren Vereinsaktivitäten mitzumachen, kann einfach einmal bei uns vorbeischauen. Aktuelle Aktionen findet Ihr unter Termine.

Die aktuellen Kündigungs- bzw.  Mitgliedsanträge für die KLJB findet ihr auf deren Homepage. Die Frist zur Kündigung der Mitgliedschaft ist der 31. Oktober des jeweiligen Jahres bei der Diözesanstelle der KLJB in Augsburg.

Bei Fragen könnt ihr euch einfach an den Vorstand wenden.

 

Vereinsgeschichte

Im Jahr 1949 wurde erstmals die Katholische Landjugend Bernbeuren gegründet. Bereits damals war sie eine Ortsgruppe der KLJB-Augsburg. Leider hatte der Verein nur bis 1974 Bestand und löste sich auf, da viele Mitglieder heirateten und daher automatisch aus dem Verein ausschieden und sich kein Nachwuchs einfand der den Verein fortführte.

Im Jahr 1984 schlossen sich einige Jugendliche zusammen und gründeten erneut eine Landjugend in Bernbeuren. Seither stellt sie wieder einen gern wahrgenommen Treffpunkt für die Jugend dar.

1996 wurden die bisherigen Banner von der neuen gestickten Fahne ersetzt. Die Patenschaft übernimmt seither der Trachtverein Bernbeuren.

Seit 2008 zählen wir zu den Mitunterstützern der frisch gegründeten Agrogentechnikfreien Region Weilheim- Schongau

2009 konnte die Landjugend nunmehr auf insgesamt 50 Jahre aktive Vereinsgeschichte zurückblicken und dies gemeinsam feiern mit Landjugendler aus allen Jahrzehnten, von der Gründung bis zum Jubiläumsjahr.

Am 14. Februar 2012 wurde uns der Bischof - Simpert - Preis verliehen, die wohl größte Auszeihnung für kirchliche Jugendarbeit in unserer Diözese. Unser Filmprojekt "Der barmherzige Samariter - damals wie heute?!" beeindruckte die Jury. Mehr Infos gibts bei den Berichten.

Am 20. Februar 2017 wurde uns abermals der Bischof-Simpert-Preis verliehen. Den Hauptpreis erhielten wir durch das Projekt "Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit", das vom BDKJ Ostallgäu koordiniert wurde und wofür wir ebenfalls einige Aktionen beisteuerten. Den spirituellen Sonderpreis erhielten wir als KLJB Bernbeuren für die Gestaltung unserer ersten Jugendosternacht auf dem Auerberg! Mehr Infos bei den Berichten.

 


Urkunde des Bischof - Simpert - Preises

 

KLJB gewinnt 2016 erneut den Bischof-Simpert-Preis